TouchID war gestern Apples neue Zugangskontrolle im iPhoneX basiert auf einem biometrischen Verfahren und hört auf den Namen FaceID. Bei der dreidimensionalen Gesichtserkennung muss der User mit offenen Augen in den Sensor der True-Depth-Kamera an der Front des iPhones sehen. KI-Algorithmen basierend auf neuronalen Netzen erfassen die Gesichtsdaten und entsperren das iPhone bei positiver Erkennung. […]Weiterlesen