Mobile Quality Night 2015 – ein Rückblick

Wir bereiten uns schon auf die 3. Mobile Quality Night (MQNV) am 6. Oktober 2016 im Stockwerk in Wien vor und nehmen dies zum Anlass, um noch einmal zurückzublicken zum letzten Jahr: Am 8. Oktober 2015 fand zum zweiten Mal die MQNV statt und TestPlus war wie gewohnt als Platinsponsor, Vortragender und Gast mit dabei. Auch dieses Jahr sind wir wieder in allen drei Rollen vertreten. Blicken wir noch einmal zurück und fassen die Highlights vom letzten Jahr zusammen:

Die Vienna Mobile Quality Night drehte sich 2015 um die schwierigen Fragen:

  1. Wie kann Mobile App-Testing möglichst effizient durchgeführt werden?
  2. Wie wird mit der Herausforderung von immer größerer Diversifikation in der Gerätewelt umgegangen?
Mobile Testing als anspruchsvolle Disziplin – die Highlights der 2. Mobile Quality Night 2015 zum… Klick um zu Tweeten

Gerade in der Entwicklung und im Test von mobilen Applikationen sind kreative Ansätze und neue Methoden gefordert, um den Wünschen und Ansprüchen der User und Userinnen gerecht zu werden und hohe Qualität zu gewährleisten. In diesem Sinne erörterte Markus Murtinger im ersten Vortrag die Anforderungen an die Usability bei mobilen Geräten. Hier gilt es nicht nur die Funktionen der Anwendung benutzerfreundlich zu gestalten, sondern auch Kontext, User und Situation in die Überlegungen und das Design miteinzubeziehen.

In der Entwicklung und im Test von mobilen Apps sind kreative Ansätze und neue Methoden gefordert. Klick um zu Tweeten

Im zweiten Vortrag sprach Dan Cuellar, Erfinder von Appium, über Testautomation und zeigte anschaulich, wie ein Roboter laufend auf Appium einzelne Tasks eigenständig durchführen kann.

Anschließend beleuchtete Christoph Börner in seiner Präsentation die zukünftigen Herausforderungen im Mobile Testing in Bezug auf neue Technologien und Benutzungskontexte. Er ging dabei besonders auf die Herausforderungen bei Wearables, Devices des Internet of Things und Mobile Security ein. Die Präsentation “Mobile Quality Challenges” können Sie auch online ansehen.

Device-Fragmentierung in Verbindung mit der Qualitätssicherung bleiben Herausforderungen für den Test. Klick um zu Tweeten

Bei den zwölf unterschiedlichen Lightning Talks, die zwischen den Hauptvorträgen gehalten wurden, erläuterten Experten unterschiedlicher Disziplinen in fünf Minuten, was die Qualitätsfaktoren bei mobilen Anwendungen sind, wie Theorie und Praxis von Testautomation im Mobile Testing aussieht und wie die Qualitätssicherung den hohen Standards gerecht werden kann. Bei der abschließenden Podiumsdiskussion erläuterten Experten die Problematik von immer größerer Gerätevielfalt und die Auswirkungen auf Mobile Testing. Mit über 60 Gästen war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

Wenn Sie Interesse an einzelnen oder allen Inhalten der Mobile Quality Night 2015 haben, sehen Sie die Vorträge in voller Länge auf dem TestPlus Youtube Kanal:

Die Mobile Quality Night 2016 steht bevor!

Nun freuen wir uns auf  3. Mobile Quality Night 2016 in Wien am 6. Oktober. Das aktuelle Programm und aktuelle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier. Wir werden uns wieder mit einem Lightning Talk präsentieren – Sie dürfen gespannt sein!

Wir hoffen auch Sie am 6. Oktober im Stockwerk zu treffen. Sie können sich hier kostenlos für die Veranstaltung anmelden. Beim anschließenden Stehempfang diskutieren wir gerne über Ihre Herausforderungen und Meinungen zum Thema Mobile Testing. Sprechen Sie uns einfach an!

About Sarah

    You May Also Like