TestPlus stellt sich vor: Christoph Stübinger

In der Reihe „TestPlus stellt sich vor“ bringen wir Ihnen einmal monatlich ein Teammitglied der TestPlus näher. Heute lernen Sie Christoph Stübinger, Teammitglied der TestPlus GmbH, besser kennen.

Was ist dein Hintergrund und deine Ausbildung?

Ich habe die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Deutschlandsberg besucht. Schon damals habe ich mich sehr für Handys und später für Smartphones interessiert. Im Laufe der Jahre habe ich fast jedes Mobile Device, das es am österreichischen Markt gab, erstanden und damit unbewusst Geräte getestet. Durch Zufall bin ich auf den Beruf App Tester gestoßen. Seitdem bin ich im Bereich Softwaretest und seit 2014 bei TestPlus tätig.

Wofür bist du bei TestPlus verantwortlich?

Ich bin bei der TestPlus, seit November 2014, im Bereich Mobile Testing mitverantwortlich.

Wie sieht dein typischer Arbeitstag aus?

Ich habe keinen typischen Arbeitstag, was ich auch sehr genieße, denn so kann ich sehr flexibel auf unsere Kunden eingehen.

Was erleichtert deine tägliche Arbeit?

Eine gute Kommunikation mit dem Kunden und den KollegenInnen. Meine Erfahrung. Mein Kalender. Meine Organisation. Meine Freiheit so arbeiten zu können, wie ich es an diesem Tag gerade benötige.

Gute Kommunikation mit dem Kunden und KollegInnen erleichtern die Arbeit im Software Testing. Klick um zu Tweeten

Welche Devices besitzt du und ohne was kannst du nicht leben?

Ich habe Apple-, Android- und Microsoft Devices. Ich benutze das, was mich gerade reizt, derzeit ist es ein Android Device. Theoretisch kann ich ohne Devices leben, praktisch würde es mir schwer fallen auf die heutige Technik zu verzichten.

Worin bist du besser als andere? Was ist deine Superpower?

Ich kann mich auf verschiedene Situationen sehr schnell einstellen und das vielleicht besser und schneller als andere. Meine Super-Power ist auf jeden Fall meine Gelassenheit und Geduld. Mich bringt nichts so schnell aus der Ruhe.

Was verstehst du unter Qualität?

Qualität ist für mich ein Begriff, der oft falsch verstanden wird, denn Qualität ist subjektiv und objektiv. Die meisten sehen als Verbraucher die subjektive Qualität, diese empfindet jeder individuell, hingegen die objektive Qualität wird z.B. mit ISO 9000 beurteilt. Aber um die Frage zu beantworten: Qualität ist für mich, das optimale Produkt für jede einzelne Anforderung und Erwartung zu liefern.

Qualität wird oft falsch verstanden: objektive Standards und subjektives Empfinden wird verwechselt. Klick um zu Tweeten

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

In meiner Freizeit koche ich gerne für meine Freunde. So kann ich gleichzeitig einem Hobby nachgehen und einen schönen Abend mit netten Menschen verbringen. Durch eine Verletzung kann ich leider nicht soviel Sport aktiv ausüben wie ich möchte, das hindert mich jedoch nicht daran, diesen passiv nachzuholen – wie z.B. Fussball, Tennis und natürlich Formel 1. Auch in meiner Freizeit befasse ich mich mit Technik um u.a. auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Noch etwas, das man über dich wissen sollte?

Ich bin ein Fan von: Kurzfilmen, Stummfilmen, Kurzgeschichten, Sarkasmus, Kabarett, Trance und wenn man mit wenigen Worten auf den Punkt kommt.

Wenn Sie Fragen zu und an Christoph Stübinger haben, schreiben Sie diese in den Kommentaren oder treten Sie direkt per E-Mail mit ihm in Kontakt.

About Sarah

    You May Also Like