TestPlus stellt sich vor: Martin Flucka

In der Reihe “TestPlus stellt sich vor” bringen wir Ihnen einmal monatlich ein Teammitglied der TestPlus näher. Heute stellt sich Martin Flucka, Mitgründer der TestPlus GmbH, den Fragen über seine Person.

Was ist dein Hintergrund und deine Ausbildung?

Ich habe früh begonnen, parallel zu meinem Studium der Medieninformatik an der Technischen Universität Wien, als Software-Tester und Entwickler berufliche Erfahrung zu sammeln. Als Mitgründer der TestPlus GmbH und professioneller Softwareentwickler liegt mir Qualitätssicherung ganz besonders am Herzen.

Wofür bist du bei TestPlus verantwortlich?

In meiner beratenden Rolle helfe ich der TestPlus Entscheidungen zu treffen. Ebenso setze ich manche dieser vorher im Team besprochenen Entscheidungen in die Praxis um und bin für die Leitung des Mobile Testing zuständig. Ich lege sehr viel Wert auf ein faires und gleichberechtigtes Arbeitsumfeld. Die soziale Komponente steht bei mir immer im Vordergrund. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Kunden und Kundinnen der TestPlus sollen sich gehört und verstanden fühlen.

Wie sieht dein typischer Arbeitstag aus?

Neben meiner Tätigkeit als Softwareentwickler verbringe ich viel Zeit in Meetings – darunter sind auch viele Telefonkonferenzen. Die meiste Zeit arbeite ich in einem Coworking Space. Manchmal, vor allem an Wochenenden, arbeite ich aber auch von zu Hause.

Was erleichtert deine tägliche Arbeit?

Kommunikation ist mir sehr wichtig. Sitze ich länger an einem Problem und komme nicht weiter, hilft es oft, eine Frage zu formulieren, um einer Lösung näher zu sein. Ich finde ein gutes Team ist effizienter und somit produktiver als Individuen in Einzelarbeit. Mir macht es auch Freude repetitive Tätigkeiten mit einem ad hoc programmierten Skript zu automatisieren.

Ein gutes Team ist effizienter und produktiver als Individuen. Klick um zu Tweeten

Welche Devices besitzt du und ohne was kannst du nicht leben?

Ein schneller Computer war immer schon mein liebstes Device. Das Smartphone mit Zugang zum Internet ist mir heute jedoch mindestens genauso wichtig.

Worin bist du besser als andere? Was ist deine Superpower?

Ich bin lösungsorientiert und stelle mich unerwarteten Konflikten, anstatt ihnen aus dem Weg zu gehen.

Was verstehst du unter Qualität?

Für mich definiert sich Qualität durch den Vergleich. Wissensaufbau und Erfahrung sind daher unersetzlich. Wer Neues, Veränderungen, Experimente oder Fehler scheut kann in der Zukunft keine versierte Aussage über Qualität treffen.

Wissensaufbau und Erfahrung sind für die Qualität im Softwaretesting unersetzlich. Klick um zu Tweeten

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Ich klettere sehr gerne und fahre, wo es die Distanz und das Wetter erlauben, mit dem Fahrrad hin. Außerdem reise ich gerne – dabei erkunde ich am liebsten interessante Klettergebiete. Als Ausgleich entspanne ich mich gerne beim Yoga.

Noch etwas, das man über dich wissen sollte?

Zu Hause wartet eine Hängematte auf mich und die Anzahl der Zimmerpflanzen liegt im zweistelligen Bereich. So kann ich auch einmal abschalten vom technikgetriebenen Alltag.
Wenn Sie Fragen zu und an Martin Flucka haben, schreiben Sie diese in den Kommentaren oder treten Sie direkt per E-Mail mit ihm in Kontakt.

About Sarah

    You May Also Like